2015

 

 

 

31. Dezember 2015   Britzinger Silvesterlauf

 

Ein schöner Jahresausklang!  13 Teilnehmerinnen und 3 Teilnehmer vom Lauftreff waren bei guten Laufbedingungen dabei. Bei der Startnummerverlosung hatten wir dieses Jahr zum ersten mal kein Glück. Dafür gab´s Podestplätze:  Bernadette  wurde erste,  Bettina und Helmut wurden zweite, jeweils in ihrer Altersklasse. Ausserdem erreichten Bettina, Silke und Lydia zusammen den zweiten Platz in der Mannschaftswertung der Frauen.

 

 

 

20. Dezember 2015   Freundschaftslauf Durbach - Straßburg

 

Unter dem Motto "Laufend helfen" nahmen 15 Läuferinnen und Läufer des Lauftreff am Freundschaftslauf Durbach - Straßburg teil.

Infolge der Terrorereignisse in Paris wurde jedoch seitens der französischen Behörde die Genehmigung für das Laufen auf französischem Hoheitsgebiet mit Zieleinlauf beim Straßburger Münster aus Sicherheitsgründen nicht erteilt.

Deshalb wurde der 32. Freundschaftslauf kurzfristig auf einen Rundkurs mit Start und Ziel beim Durbacher Rathaus verlegt.  350 Läufer, begleitet von einer Friedensfackel, begaben sich dann bei sonnigem, frühlingshaften Wetter und bester Stimmung auf den neuen Rundkurs von 29 km.

Der Erlös der Veranstaltung wird auch dieses Jahr wieder dem Förderverein für krebskranke Kinder Freiburg e.V.  sowie Wassertropfen Kork e.V. zu Gute kommen.

 

 

 

6. Dez. 2015   Klausenlauf in Allschwil, 10,2 km

 

Die vier Klausinnen Jannika, Petra, Christiane und Regina haben den Lauf erfolgreich absolviert. Der letzte Hügel ins Dorf hinein zum Ziel war hart - wie immer - aber Spass gemacht hat es doch. Wie man an der Laufkleidung sehen kann, war das Wetter eher frühlingshaft.

 

 

21. Nov. 2015  Bezirks-Waldlaufmeisterschaften am Bergsee

Irmi, Evi, Christiane, Susanne, Regina, Petra und Bettina liefen die Kurzstrecke 3150m = 3mal um den Bergsee. Als wir (ausser Susanne) uns vornahmen, anschliessend zurück nach Schopfheim zu laufen, wussten wir zum Glück nicht, was auf uns zukam: Regen vom Bergsee bis Öflingen, Graupelschauer bis Wehr und auf der Eichener Höhe Schneetreiben bei starkem Gegenwind. Der Winter kann kommen, wir sind vorbereitet !

 

 

18. Okt. 2015   Maratona Ascona-Locarno

 

20 Läuferinnen und Läufer des Lauftreffs TSG Schopfheim haben erfolgreich am ersten Maratona Ascona-Locarno teilgenommen. Freundlich angefeuert auf italienisch: „dai, dai, coraggiosa“, „bravo“, „forza, forza!“ erreichten alle ihr jeweils persönliches Ziel auf der Piazza Grande in Locarno, betreut von Robert Kern und fotografiert von Fred Thelen.

Bettina Eyhorn wurde auf der Marathondistanz mit 3:20:12 Dritte in ihrer Altersklasse, acht Minuten vor Silke Steffen. Auch Petra Gries blieb unter vier Stunden. James Willie meisterte seinen ersten Marathon überhaupt. Auf der Halbmarathonstrecke erreichte Bernadette Kern mit 1:46:55 ebenfalls den dritten Platz in ihrer Altersklasse, 2,5 Sekunden vor Irmi Klemm. Silke Mancini, Silvia Wünsch, Claudia Messmer, Helmut Weske und Christiane Härtling liefen den „Halben“ unter zwei Stunden, Viola Buchmann, Regina Lederer, Thomas Gries, Renata Villari, Sabine Ohlekopf und Evi Thelen knapp darüber. Sabine Gellert, Jannika Gries und Christa Funk nahmen am 10 km-Lauf teil und blieben alle drei unter einer Stunde.

 

 

11. Okt. 2015   Waieländer Volkslauf Inzlingen  10.2 km

 

 

 

 

In diesem Jahr reichten bereits 8 Hauptläuferinnen und -läufer, um den Preis für die grösste Gruppe zu gewinnen. Dank mitgereister Familienmitglieder und Fanclub war die gewonnene Apfelweie gut zu schaffen. In ihrer Altersklasse wurde Christiane Härtling Zweite,  Jannika Gries und Klaus Bühler jeweils Dritte.

 

 

12. Sep. 2015   10. Belchenlauf  11.4 km  824 Höhenmeter

 

Silke Steffen, Bernadette Kern, Regina Lederer und Thomas Gries nahmen am 10. Belchenlauf teil. Nach einem erfolgreichen Wettkampf hatten alle noch die Kraft, auf den Belchengipfel zu laufen.

Silke wurde 3. in Ihrer Altersklasse und gesamt 8. von 40 Teilnehmerinnen. Bernadette kam auf den 1. Platz in ihrer Altersklasse (gesamt 27.) kurz vor Regina (gesamt 30.). Thomas erreichte den 125. Platz von 149 Teilnehmern.  Die drei Frauen wurden ausserdem 3. in der Mannschaftswertung.

 

29. Aug. 2015    25. Wehratallauf  10.2 km

 

Auf die grosse Hitze an diesem schönen Spätsommertag war der Veranstalter gut vorbereitet:  4 Wasserstationen auf 10 km erscheinen viel, waren aber notwendig und wurden eifrig genutzt. Auch Abkühlung per Wasserdusche gab´s unterwegs.

Trotzdem führte die Hitze allgemein zu etwas ´schlechteren´ Laufzeiten als sonst. Die 12 TeilnehmerInnen vom Lauftreff sind alle gut durchgekommen. Es gab 6 Platzierungen jeweils in ihrer Altersklasse: Helmut Weske 1., Klaus Bühler 3., Irmi Klemm 1., Bernadette Kern 2., Edith Bühler 2., Lydia Volk 2.  Timo Schaub verpasste mit Platz 4 nur knapp das Treppchen.

 

16. Aug. 2015  10. Basler Bruggelauf 10 Meilen

Kühl und regnerisch - ideales Laufwetter nach der vorherigen Hitzewelle.  Sieben Läuferinnen und Läufer nahmen Basels schönste 10 Meilen,  zwei Läufer die 6 km lange Altstadtstrecke unter die Laufschuhe. Irmi Klemm gewann in ihrer Altersklasse, Helmut Weske wurde Dritter in seiner Altersklasse.

 

 

12. Juli 2015  Gersbacher Panoramalauf

 

Zum 10. Mal sorgte der KSV Gersbach für ein super organisiertes Laufevent, bei strahlendem Sommerweter in familiärer Atmosphäre. Neben dem Halbmarathon und der Kraftmeile (12.8 km) stand dieses Jahr auch der Hobbylauf über 8.3 km zur Auswahl. 11 LäuferInnen vom Lauftreff Schopfheim machten sich auf die drei verschiedenen Strecken.

Besonders erfolgreich mit Platz 1 in ihrer Altersklasse waren Katharina Trefzer und Alfred Sutter beim Hobbylauf.

Bei der Kraftmeile belegten Irmi Klemm und Silke Steffen ebenfalls den 1. Rang in ihrer Altersklasse, Silke lief sogar als Gesamtzweite bei den Frauen ins Ziel. Albrecht Pflüger wurde Gesamtdritter bei den Männern, Klaus Bühler belegte hier den 3. Platz in seiner Altersklasse.

Beim Halbmarathon wurde Petra Gries 3. Frau gesamt, Bernd Mannsbart und Axel Eisenmann konnten sich ebenfalls über einen Podestplatz in ihrer Altersklasse freuen.

 

Leckere Bewirtung, sympathische Leute, wunderschöne Aussicht  -  wir kommen wieder !

 

 

4. Juli 2015   Zermatt Halbmarathon

 

Zum 150-jährigen Jubiläum der Erstbesteigung des Matterhorns gab es exclusiv 500 Startplätze für den Zermatt HM. Bernadette und Robert Kern starteten für unseren Lauftreff auf die ansprechende Strecke von Zermatt auf den Riffelberg mit einem Höhenunterschied von ca. 1400 Metern.  Bei Sonnenschein und 32 °C, selbst auf 2600m Höhe, mit Blick auf das Matterhorn war der Lauf eine echte Herausforderung. Um so grösser war die Freude über die erreichten Platzierungen. In ihrer Altersklasse konnte sich Bernadette über den 2. Platz mit "Mutschli" und Robert über den 11. Platz freuen.

 

 

 

 

20. Juni 2015  Zugspitz ULTRATRAIL (100 km), BASETRAIL (25.1 km)

 

Bei der fünften Auflage des Salomon Zugspitz Ultratrail sorgten das Wetter mit heftigen Regenschauern, Schneefallgrenze ab 1800m, empfindlich tiefen Temperaturen und matschige Trails für extreme Bedingungen.

Aufgrund des miserablen Wetters wurden die Strecken sogar etwas verkürzt: 90.9 km und rund 4500 Höhenmeter mussten die Teilnehmer der Ultra-Distanz zurücklegen, 19.1 km und 1400 Höhenmeter blieben für die Läufer des neu eingeführten Basetrail zu bewältigen. 

Gut vorbereitet gingen Albrecht und Hella Pflüger bei diesem aussergewöhnlichen Trailrun-Event an den Start. Albrecht hatte ca 120 Trainingskilometer pro Woche für die Ultradistanz trainiert und erreichte das Ziel im ersten Viertel seiner Klasse "Master Men". Hella nahm das für Einsteiger konzipierte Angebot Basetrail an und kämpfte sich im ´Ölzeug´ 1400 Höhenmeter ´rauf.

Durch das widrige Wetter nicht vom Trailrunning abgeschreckt, haben die Beiden für nächstes Jahr bereits das Hotel in Grainau gebucht, um dann die Gesamtdistanz des jeweiligen Trails zu laufen; bei hoffentlich besserer Sicht auf die atemberaubende Kulisse des Wettersteingebirges.

 

Hella am Start - Abrecht am Start - 70 km geschafft - erschöpft aber glücklich im Ziel

 

 

18. Juni 2015  Stadtlauf Lörrach

Saskia Morgenstern, Doris Stächele und Marion Mülhaupt liessen sich vom heftigen Regen nicht abschrecken und starteten beim Lörracher Stadtlauf (Hobbylauf), und zwar alle drei im neuen Lauftreff Shirt !

 

 

12./13. Juni 2015  Bieler Lauftage - 100 km

 

Bettina Eyhorn, Silke Steffen und Klaus Bühler haben die 100 km in Superzeiten mit Bravour geschafft!        Herzliche Gratulation !

Die Woche vor dem großen Tag war heiß und schwül. In Schopfheim tobte am 12. Juni nachmittags noch ein heftiger Gewittersturm. Doch kurz vor dem Start in Biel, abends um 22:00 Uhr, verkündete der Sprecher, dass es in dieser Nacht keine Gewitter geben werde.

Die 100 km lange Runde verläuft durch das hügelige Land rund um das Limpachtal. Da zahlte sich die monatelange intensive Vorbereitung mit Hunderten von Trainingskilometern für alle drei aus. Bettina Eyhorn und Silke Steffen hatten oft gemeinsam trainiert, sind zusammen gestartet, die ganze Strecke zusammen gelaufen und kamen nach 10 Stunden, 31 Minuten und 8 Sekunden Hand in Hand strahlend ins Ziel. Das war der dritte Platz in ihrer Altersklasse. Weil die elektronische Zeitmessung aber den Unterschied von einer Zehntelsekunde fand, sollte zunächst nur Bettina Eyhorn auf´s Siegertreppchen. Nach kurzer Diskussion konnten die Beiden die Kampfrichter jedoch überzeugen, dass sie beide auf das Podest gehören.

Klaus Bühler lief 24 Minuten nach den Frauen ebenfalls noch ziemlich locker aussehend über die Ziellinie.

Mit dem Fahrrad begleitet wurden die Läuferinnen und der Läufer von Bernadette und Robert Kern.

Für den Rest des Wochenendes war dann Pflege der verhärteten Muskeln, Regeneration und Feiern angesagt.

12./13. Juni 2015  Bieler Lauftage - 100-km-Stafette

 

Lange haben Bettina Eyhorn und Silke Steffen für den 100-km-Lauf trainiert, und uns beim Lauftreff TSG Schopfheim mit Ihrer Begeisterung bei wachsender Spannung angesteckt. Um diese Atmosphäre hautnah miterleben zu können, meldeten sich fünf weitere Läuferinnen für die 100-km-Stafette in Biel. Für jede von uns ca. 20 km, das geht immer.

 

weiter lesen auf ´Galerie´

 

 

 

10. Mai 2015  -  Schluchseelauf,  18.3 km

 

Fünf Frauen hatten sich für dieses Jahr die Teilnahme am Schluchseelauf vorgenommen.

Sabine Gellert und Silvia Wünsch schafften die Strecke deutlich unter 2 Stunden. Die noch nicht ganz so erfahrenen "Wettkampf"-Läuferinnen Sonja Polatzek, Susanne Trefzer und Susanne Brandsch brauchten mehr Zeit, schafften die Strecke aber -begleitet von "Coach" Regina Lederer- gut im Zeitlimit.  Gratulation ! 

Als Schnellster vom Lauftreff kam der ´alte Hase´ Helmut Weske ins Ziel; für ihn war es auch nicht der erste 18.3 km Lauf.

 

9. Mai 2015  -  Wiesentäler Wasserlauf, 59 km Feldberg - Basel

 

Beste Stimmung, ideales Wetter, wunderschöne Landschaft, und gut organisierte Verpflegungspunkte

Dieser Lauf ist kein Wettrennen. Alle Teilnehmer laufen die Etappen mit angenehmem Tempo in einer grossen Gruppe und spenden mindestens 1 Euro pro gelaufenen Kilometer für ein Wasserversorgungsprojekt in Dikome, Kamerun.

Sehr viele Lauftreffler haben am Wasserlauf teilgenommen und sind mehr oder weniger Teilstrecken mitgelaufen. 

Bernadette Kern, Bettina Eyhorn, Edith Bühler, Klaus Bühler, Albrecht Pflüger und Thomas Aldick gehören zu den ca. 45 Läufern, die die ganzen 59 km -von der Wiesequelle bis zur Mündung in den Rhein-  mitgelaufen sind.

Foto: Lauftreff-Läuferinnen und -Läufer an der Verpflegungsstelle Steinen.

 

3. Mai 2015  -  Weil läuft

 

Gleich fünf frischgebackene Halbstundenläufer aus dem Kurs für Untrainierte wagten sich im Dauerregen an ihren ersten Wettkampf. Saskia Morgenstern, Marion Mülhaupt, Beate Weiß, Marco Hinz und Hans Littin meisterten die 5 km Distanz jeder in einer guten halben Stunde, begleitet von den erfahrenen Läuferinnen Petra Gries, Irmi Klemm und Regina Lederer. Beate erreichte den dritten Platz, Irmi den ersten Platz jeweils in ihrer Altersklasse. Weitere Läufer vom Lauftreff: Jannika Gries, und im Hauptlauf 10 km: Thomas Gries und Helmut Weske (2. Platz Altersklasse).

Leider ist das Gruppenfoto wegen Regens ausgefallen.

 

27. April 2015 - Abschluss Laufkurs für Untrainierte

 

Mit Sekt und Knabberzeug feierten 30 neue "Halbstundenläufer" ihren Erfolg  am Treffpunkt Wiesebrücke.  Nach 6 Wochen und 12x Training bei Regina konnten alle, die den Kurs durchgehalten hatten, 30 Minuten am Stück laufen. Zum Abschied gab´s noch eine Urkunde und einen kleinen Anstecker, verbunden mit der Ermunterung zum ´Dranbleiben´.  Wir gratulieren und wünschen Euch Freude beim Weiterlaufen, mit oder ohne Lauftreff.

 

 

26. April 2015 - Genusslauf Dreyeckland, Müllheim/Baden

 

"Genuss" ist bei diesem Lauf im doppelten Sinn gemeint: einmal landschaftlicher Genuss durch Wälder und Reblandschaften,  aber auch kulinarische Genüsse an der Strecke und im Start-Ziel-Bereich. Ausserdem werden hier die Erst- und die Letztplatzierten honoriert.

Die Halbmarathonis Irmi, Edith, Viola, Petra, Markus und Regina sind wahre Genussläufer: gemeinsam liefen sie ins Ziel und schafften es, wie schon 2014, die letzten Teams der Mannschaftswertung zu werden (nicht die letzten Läufer!).

Auch die Viertele-Marathon-Läufer Isabella, Christa und Joggi hatten ihren Spass.

 

26. April 2015 -  Hermannslauf

 

31.1 km durch den Teutoburger Wald, vom Hermannsdenkmal in Detmold zur Sparrenburg in Bielefeld, "einer der schönsten Volksläufe in Deutschland". 

Doch wie kommt man aus Südbaden zu einem Lauf in Ostwestfalen-Lippe ?

Ich stamme aus Bielefeld und verbinde die Teilnahme am Hermannslauf mit einem Besuch in der ´alten Heimat´.

Dieses Jahr lief auch Bernadette Kern mit und erreichte prompt den 3. Platz in ihrer Altersklasse. Vor zwei Jahren hatten mich Irmi, Viola und Regina begleitet.

Vielleicht kommt nächstes Jahr wieder jemand vom Lauftreff mit ?! 

Christiane

 

26. April 2015 Lauf gegen Atomkraft

 

Zur Erinnerung an die Explosion des KKW Tschernobyl vor genau 29 Jahren liefen ca. 50 Läufer die 38 km und 1000 Höhenmeter von Fessenheim über Staufen, Münstertal, Wiedener Eck nach Schönau. Silke Steffen und Klaus Bühler vom Lauftreff meisterten die ganze Strecke. Ein Teilnehmer vom Laufkurs für Untrainierte konnte bereits einen Abschnitt von 8 km mitlaufen.

 

3. April 2015 - Trainingslauf rund um den Schluchsee

 

11 Läuferinnen und Läufer nutzten einen der trockeneren Ostertage für einen Trainingslauf rund um den Schluchsee: ein Vergnügen bei klarer Luft und weiss-blauem Himmel. Trotzdem wünschen wir uns, dass das für diese Saison der letzte Lauf im Schnee war.